069-24 44 97 22

Mein Praxissemester bei Brandiction

Posted 13.09.2017 / by Franzi

Ein Praxissemester ist immer eine intensive Phase in der Ausbildung eines Designers. In der Hochschule lebt man als Student in einer Blase. Man arbeitet an Projekten, probiert sich aus und ist mitunter relativ frei, was die Gestaltung angeht. So sitzt man schonmal gut und gerne ein Semester lang an nur einem Projekt. Das so etwas in der „realen“ Welt nicht geht, ist einem zwar schon klar, aber so richtig erfassen, was es bedeutet als Designer zu arbeiten, kann man erst in einem Praxissemester.

Zumindest sollte es so sein, dass man nützliche Erfahrungen sammelt und eine realistische Vorstellung davon bekommt, wie es nach dem Studium weitergeht.

 

Wie nützlich die Erfahrungen sind, hängt natürlich sehr von der Praktikumsstelle ab und so manch eine Agentur kann einem Studenten schonmal das ganze Studium verleiden. Ich bin sehr glücklich, dass ich mein Praxissemester bei BRANDICTION verbringen konnte. 5 Monate sind nun vorbei und ich möchte ein paar meiner Eindrücke mit dir teilen.

 

Marischa hat Ahnung von dem, was sie tut, das merkt man sofort und sie ist mit voller Leidenschaft dabei. Diese Begeisterung ist ansteckend und sie ist gerne bereit ihr Wissen zu teilen. Ich konnte viel von ihr lernen und das in unterschiedlichen Bereichen. Von kompletten Corporate Designs, über Printmedien bis hin zur Autofolierung, war alles dabei.

 

Bei BRANDICTION begegnete man mir auf Augenhöhe, was, wie ich finde, für eine Praktikumsstelle nicht selbstverständlich ist. Von Anfang an wurde ich fest in die Arbeit mit einbezogen und konnte an echten Kundenprojekten mitwirken. Während des gesamten Praktikums war ersichtlich, dass es Marischa wirklich am Herzen lag, dass ich nicht nur viel aus dem Praktikum mitnehmen würde, sondern, dass ich auch Spaß daran hatte. Es gab keine Von-oben-herab-Behandlung. Im Gegenteil. Ich wurde in Endscheidungsprozesse mit einbezogen, nach meiner Meinung gefragt und Kritik war immer äußerst konstruktiv.

 

Besonders positiv ist mir aufgefallen, wie sehr Marischa bemüht ist, ein perfektes Ergebnis für den jeweiligen Kunden zu finden. Egal welche Arbeit anstand, ob Logodesign oder vielleicht ein Printprodukt, es ging nie darum es einfach nur irgendwie „schön“ zu machen. Es sollte zum Kunden passen, zu seinem Auftreten, seiner Persönlichkeit, seiner Zielgruppe,...Marischa hat all das im Kopf, wenn sie arbeitet. Das war für mich eine der wichtigsten Lektionen für die ich sehr dankbar bin. Denn gerade dieser

Kundenbezug ist in einer Hochschule schwer zu finden.

 

Das Vertrauen, dass mir entgegengebracht wurde, hat mir viel bedeutet. Marischa stand mir immer als Ansprechpartner zur Seite. Ich würde mich jederzeit wieder für ein Praktikum bei BRANDICTION entscheiden.

 

Wenn du nach einer Praxissemesterstelle oder einem Praktikum suchst, wo du Verantwortung übernimmst und wirklich was lernst, dann kann ich dir BRANDICTION uneingeschränkt empfehlen. Die Aufgaben sind vielseitig und interessant und zu guter Letzt ist Marischa auch noch supernett.

 

Viel Erfolg,

Deine Franzi

<

©2018 Copyright BRANDICTION